KINDERKRAM - für klein & grösser

KINDERKRAM - für klein & grösser

Unser Kinderprogramm für Groß und Klein findet ihr wie im Vorjahr kurz nach dem Eingang links vom Weg (vom Eingang Talavera kommend) und begrenzt von den Ständen des SJR.

Was sich in der Erklärung immer etwas unübersichtlich liest, erklärt sich vor Ort von selbst.

Der grobe Rahmen:
- DO/FR: Nur Hüpfburgen & Kletterwand (bei gutem Wetter) von 17.00 (DO) bzw. 18.00 (FR) bis ca. 20.00 Uhr.
- SA/SO: Das "große" Kinderprogramm 14.00 - 20.00 Uhr (SA) und von 13.00 - 19.00 Uhr (SO).
Konzipiert und durchgeführt wird das Kinderprogramm vom Team von Spaß & Spiel, das wieder von der Museumsinitiative des Martin von Wagner Museums unterstützt wird.

FREISPIELGELÄNDE (SA. 14.00 - 20.00 / SO. 13.00 - 19.00)

Das Spielgeräteprogramm auf der Wiese:

Hüpfburgen, Kletterwand, Rollrutsche stehen für Euch bereit und laden zum Spielen und Toben ein.

Jonglieren, spielen oder einfach nur auf der Wiese chillen, das könnt ihr dort!

In der Wiese gibt es einige kleine Zelte - feste Anlaufstationen für's Malen, Schminken, Bauen (s.u.). Außerdem findet Ihr im Freigelände (ziemlich unübersehbar) das beliebte Bierkastenklettern der AWO.

Und rund um's AktionsZELT tauchen bestimmt wieder Überraschungsgäste auf und sorgen für allerhand Spektakel.

FREISPIELGELÄNDE (SA. 14.00 - 20.00 / SO. 13.00 - 19.00)

PIRATENZEIT

PIRATENZEIT


AktionsZELT (SA/SO 14.00 - 18.00)
Wir hissen die Piratenflagge
Das kleine Zelt verwandelt sich ein eine Piratenwelt. Hier könnt Ihr Unholde aus der Takelage schießen, ihr dürft eine riesige Krake in Ringe legen, im „Knödel Workshop“ lernt ihr Seemannsknoten und könnt nach Schätzen graben oder Münzen finden.
Unser Piratenkapitän spinnt mit euch Seemannsgarn und misst sich mit mutigen Kindern im fairen Wettstreit. Bruce der Hai und sein kleiner Bruder begrüßen euch mit einem tosenden „Hai“. Seid gespannt.
… Mehr wollen wir noch nicht verraten, kommt einfach vorbei.

Auf unserer Papierrolle lasst Ihr eine Unterwasserwelt entstehen, mit der wir das Piratenzelt ausschmücken können, oder ihr schneidet euer Kunstwerk aus und nehmt es mit nach Hause.

SchminkZELT
Am Schminkstand entstehen allerlei Phantasiewesen, Wassergeister und Seeungeheuer - verwandelt Euch nach Herzenslust in einen gefürchteten Piratenkapitän oder in eine zarte Prinzessin, die einst von Piraten geraubt wurde.
Unser Schminkteam hat natürlich noch viele weitere Masken für euch als Vorlagen dabei.

BauZELT

Die Riesenlegobaustelle wartet hier auf euch. Vielleicht entsteht hier ja ein Piratenschiff?

WickelZELT

Hier findet ihr die Station, wo kleine Piraten trocken gelegt werden.

WAR'S DAS SCHON ?

WAR'S DAS SCHON ?

Nö.

Hier geht's weiter:

BIERKASTENKLETTERN & MEHR

Das Bierkastenklettern des Jugendwerks der AWO steht mitten im kinderprogrann. Dort könnt Ihr am Samstag & Sonntag Bierkästen stapeln und immer höher klettern. Bis der Turm irgendwann umfällt...und Ihr (gut gesichert) in den Seilen hängt.

DIE KAKTUSSEN - IMPROTHEATER FÜR (UND MIT) KINDERN

Am Sonntag gibt es wieder Improtheater für Kinder (Cairo-Bühne im KunstZelt, Beginn 15.30 Uhr) mit den Kaktussen. Auch wenn die Drinnen-Bühne im letzten Jahr einfach zu groß war: das Improtheater kam sensationell gut an und die Kinder hatten einen RIesenspass, den Akteuren vorzugeben, was sie spielen sollen. Und auch in diesem Jahr stellen sich die Improleute dieser Herausforderung.

OPEN DANCE STAGE

Ebenfalls am Sonntag könnt Ihr Tänzer der Open Dance Stage anfeuern und über coole HipHop-Moves staunen. (Draussen-Bühne ab 13.00 Uhr). 

Nicht nur für Kinder und Teenager - aber auch.

REISE IN DIE ANTIKE mit der Museumsinitiative des Martin von Wagner Museums

Direkt beim Kinderprogramm lädt die Museumsinitiative des Martin von Wagner Museum dazu ein, einen Blick in längst vergangene Zeiten zu werfen: Ihr erfahrt etwas über griechische und römische Mythen, über Musik in der Antike, über antike Schriften. Natürlich nicht so theoretisch wie in der Schule: Ihr könnt Schauspielermasken und Schriftrollen basteln und die mit antiken Schriftzeichen beschreiben oder ihr verwandelt Euch in der Verkleidungsecke in römische Gelehrte, Cleopatra oder Ritter. (Sa./So. zu den Öffnungszeiten des Kinderprogramms)

Wer bzw. was ist die Museumsinitiative? 

Die Museumsinitiative setzt sich aus Studenten der Klassischen Archäologie, Ägyptologie, Kunstgeschichte sowie der Vor- und Frühgeschichte zusammen. Wir sind eine offene Gruppe von Studenten aus verschiedenen Semestern.
Unser Anliegen ist es, mittels thematischer Führungen einen Beitrag zur museumspädagogischen Arbeit des Martin von Wagner Museums der Universität Würzburg zu leisten. Die Führungen finden das ganze Jahr über jeweils sonntags um 11.00 Uhr statt. Dabei wechseln Veranstaltungen in der Antikenabteilung und solche in der Neueren Abteilung in wöchentlichem Rhythmus ab.

Sinn und Zweck der Führungen sind vielfältig. Einerseits sollen sie die Sammlungen des Museums einem breiteren Publikum bekannt machen. Sie verstehen sich auch als Mittel, unsere wissenschaftlichen Fragestellungen, Methoden und Themen "interessierten Laien" nahezubringen. Andererseits hat jede Studentin, jeder Student so die Möglichkeit, ohne Angst vor Fachkritik und Benotung eigene Ideen einem Publikum vorzutragen, das andere Erwartungen hegt als die Kommilitonen und Dozenten im Seminarraum. Man kann dabei nicht nur sein Wissen um interessante Aspekte erweitern, sondern auch lernen, frei und allgemein verständlich einen Sachverhalt zu erläutern.
Darüber hinaus wollen wir auf unverkrampfte Weise vermitteln, wie spannend und gewinnbringend es sein kann, sich mit Kunstwerken im Original zu befassen, sie tiefer zu ergründen, als dies bei der Betrachtung der Abbildungen möglich ist, sowie sich der manchmal überraschenden Wirkung der Materialien auszusetzen. Somit können wir vielleicht auch daran mitwirken, daß der große Reiz und der hohe Wert von Kunst und Kunstsammlungen im allgemeinen Bewußtsein gegenwärtig sind und bleiben.
Nicht zuletzt soll unsere "Initiative" auch der Förderung eines freundschaftlichen Miteinanders der Studierenden über die engeren Fachgrenzen hinaus dienen. Hierzu ist ein regelmäßiger Stammtisch eingerichtet.

www.uni-wuerzburg.de/ueber/universitaet/museen/martin_von_wagner_museum/museumsinitiative/startseite/

Twitter
Facebook
flickr
Tumblr
Youtube