Initiativen & SJR

Initiativen & SJR

Seit Jahren sind die Info- und Mitmachstände fester Bestandteil des U & D.

Neu ist in diesem Jahr die große Präsentation der Mitgliedersverbände des Stadtjugendrings (kurz: SJR) direkt neben den Initiativen.
Für beide gibt es verbindliche Öffnungszeiten, die für alle gelten.
Das ist aufwändig, aber im Interesse aller: Denn ein verwaister Stand hier, ein leerer Stand dort bringt niemandem etwas.

Zu diesen Zeiten werden alle Stände besetzt sein:

Donnerstag von 17.00 - 21.00 Uhr
Freitag von 18.00 - 21.00 Uhr
Samstag und Sonntag von 13.00 - 21.00 Uhr
Einzelne Stände werden auch länger geöffnet bleiben, das ergibt sich je nach Andrang vor Ort. Schaut vorbei, es lohnt sich.

Die Stände findet ihr vor der Brücke der deutschen Einheit auf der Böschungsseite.

Diese Initiativen werden in diesem Jahr dabei sein

Diese Stände findet Ihr auf dem U&D (Reihenfolge vom Haupteingang Richtung Brücke der deutschen Einheit):

 Das AWO Bierkasteklettern findet mitten im Kinderprogramm statt.

PRÄSENTATION DES STADTJUGENDRINGS

PRÄSENTATION DES STADTJUGENDRINGS

Der Stadtjugendring Würzburg ist die Dachorganisation aller Jugendorganisationen und der offenen Jugendarbeit in Würzburg. Er ist die politische Interessenvertretung für alle Kinder und Jugendlichen in der Stadt, für die Jugendorganisationen und die Jugendarbeit insgesamt.

Da ist es naheliegend, wenn sich beim U&D die Verbände, Vereine und Organisationen des SJR vorstellen. Und dort mit Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Eltern ins Gespräch kommen und sich und ihre Arbeit präsentieren.
Kleine Vorführungen, Mitmachaktionen, Vorstellungen aus Gruppenstunden und Präsentationen, wie toll ein Ehrenamt sein kann: All das und noch ein bißchen mehr.

So wird z.B. am Sonntag die Nordbayerische Bläserjugend e.V. eine Menge Instrumente dabei haben, die ausprobiert werden können. Am Donnerstag und Freitag haben Besucher die Möglichkeit, gemeinsam mit der Jungen Presse Würzburg Reportagen über das U&D zu erstellen und die DPSG (Pfadfinder) werden am Lagerfeuer Stockbrot und Popcorn zubereiten und mit der Gitarre am Lagerfeuer zum Mitsingen animieren.

Die Liste der teilnehmenden Gruppen & Aktionen finden Ihr demnächst hier und auf der Webseite vom SJR.
Die Stände befinden sich in sechs Pavillonzelten zwischen Kinderprogramm & Initiativen - Angebote ein Jüngere eher Richtung Kinderprogramm, Angebote für die Älteren eher Richtung Initiativen.

INFOS ZU DEN EINZELNEN GRUPPEN

GREENPEACE

GREENPEACE

Greenpeace Würzburg ist eine von über 100 Greenpeace Gruppen in ganz Deutschland. In Würzburg engagieren sich ehrenamtlich rund 20 Menschen jeden Alters für verschiedene Umwelt-Themen.

Greenpeace ist eine internationale Umweltschutzorganisation, die mit gewaltfreien Aktionen für den Schutz der Lebensgrundlagen kämpft. Unser Ziel ist es, Umweltzerstörung zu verhindern, Verhaltensweisen zu ändern und Lösungen durchzusetzen. Greenpeace ist überparteilich und völlig unabhänging von Politik, Parteien und Industrie. Mehr als eine halbe Million Menschen in Deutschland spenden an Greenpeace und gewährleisten damit unsere täglich Arbeit zum Schutz der Umwelt. Ohne das Engagement der Ehrenamtlichen in den Greenpeace-Gruppen vor Ort wäre die Arbeit von Greenpeace in Deutschland kaum vorstellbar.

Zur Zeit steht bei uns das Thema "Wald" im Vordergrund. Hierzu gab es bereits zwei bundesweite Aktionstage, bei denen auch wir mitgemacht haben(siehe Foto). Wald betrifft uns in Würzburg gerade besonders, da der Spessart direkt vor der Haustür liegt und das zentrale Thema der aktuellen Buchenwald-Kampagne ist. Hierfür waren im Februar Aktivisten von Greenpeace Würzburg mit im Spessarter Waldcamp und haben geholfen, die alten Buchenbestände zu kartieren. Infos unter: www.greenpeace.de/themen/waelder/kampagnen/schuetzt_die_alten_buchenwaelder/

Wir treffen uns jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat um 19 Uhr in der KHG (Katholischen Hochschulgemeinde)

http://gruppen.greenpeace.de/wuerzburg/ und www.facebook.com/Greenpeace.Wue

@ngestöpselt

"@ngestöpselt" ist ein neu gegründeter Verein (vormals "Computerspende e.V."), der gebrauchte Computer an Bedürftige abgibt. In den Vereinsräumen in der Frankfurter Str. 74 richten die ehrenamtlich tätigen Vereinsmitglieder ausrangierte Computer wieder her und geben sie an Bedürftige (der Empfang staatlicher Leistungen ist Voraussetzung) ab.

 „Der neue Name ist weit gefasst, um neben dem Projekt Computerspende zukünftig auch weitere Maßnahmen zur Förderung von Digitalkompetenz aufgreifen zu können“, freut sich Vorstand Keupp.

Um den Ihren Kunden auch wirklich einsatzbereite Systeme bieten zu können, wurden Mindeststandards festgelegt: Windows XP-fähig, mindestens 1500 MHz Taktfrequenz und 1 GB Arbeitsspeicher. Wobei letzteres laut Hock kein Problem ist: „Den rüsten wir auch schon mal auf.“ Die Festplatten der gespendeten PCs werden dabei selbstverständlich stets und unwiederbringlich gelöscht, bevor die Rechner weitergegeben werden.

Allerdings muss nach dem Umzug in die neuen Räume nun auch Miete und Versicherungen selbst gezahlt werden. Auch Internetanschluss und Strom müssen vom Vereinskonto gezahlt werden. Als mildtätiger Verein ohne eigene Einnahmequelle ist der Verein auf Spenden angewiesen.

Näheres unter www.angestoepselt.de.

AIDS BERATUNG

AIDS BERATUNG

Wir freuen uns mit Jugendlichen und allen anderen Interessierten auf spielerische Weise in Kontakt zu kommen und sie für das Thema HIV/Aids zu sensibilisieren.

TIERHOF LUCKY FARM

Nordbayerns ältester Tierschutz- und Gnadenhof.
Lehr- und Beispielhof für artgerechte private Tierhaltung.
Ökologischer Begegnungshof für Mensch & Tier zur spirituellen Achtsamkeit. Tierschutz-Büro mit Notlagen-Hotline und online-Beratung.

mindzone - sauber drauf

mindzone - sauber drauf

Das Suchtpräventionsprojekt mindzone ist seit 2003 in Würzburg und ganz Unterfranken aktiv. Wir informieren Partygänger direkt vor Ort, d.h. in Clubs, Festivals und Diskotheken über die Risiken von Partydrogen und Sucht. mindzone sucht bewusst den Kontakt zur Club- und Partyszene und versucht junge Menschen dort anzusprechen, wo sie ihre Freizeit verbringen.
 
Das Herzstück von mindzone sind unsere jungen freiwilligen Helfer, die sogenannten Peers , die sich regelmäßig zu Aktionsteams zusammenfinden und bei den Aktionen vor Ort mitwirken. Bei den Einsätzen werden so von Partygänger zu Partygänger Informationen ausgetauscht und Gespräche geführt.
 
Am mindzone-Infostand verteilen wir verschiedene Info-Flyer über verschiedene Themengebiete wie Partydrogen, Alkohol, Naturdrogen, Wasserpfeife oder Mischkonsum. Wir versuchen konkrete Alternativen zum Drogenkonsum anzubieten, indem wir zusätzlich Mitmachaktionen organisieren, wie z.B. den „ Rauschbrillenparcours“ oder die „Airbrush-Tattoos“.
 
Es warten wieder einige Aktionen und Überraschungen auf Euch!

BERGWALDPROJEKT

Der gemeinnützige Zweck des Bergwaldprojekts e.V. ist der Schutz, die Erhaltung und die Pflege des Waldes und der Kulturlandschaften.
Um auf die Probleme und Belange des Waldes aufmerksam zu machen und das Verständnis für die Zusammenhänge in der Natur und die Abhängigkeit des Menschen von diesen Lebensgrundlagen zu fördern, organisiert das Bergwaldprojekt freiwillige ökologische Arbeitseinsätze an vielen Standorten zwischen der Nordseeinsel Amrum und den bayrischen Alpen.

STREETWORK

STREETWORK

Strassensozialarbeit.

Beim U&D verkaufen Würzburger Persönlichkeiten am Streetwork-Stand Kaffee & Kuchen. Vor dem Stand gibt’s Sitzmöglichkeiten, Informationen zur Arbeit der Streetwork & einen Tischkicker. Hier können sich Besucher, Punks und Promis messen.

Twitter
Facebook
flickr
Tumblr
Youtube