VERSUCH`S-CAFFE - NUMMER DREIZEHN

EspressoTest Nummer 14 !

Wahnsinn, Espressosorten von weit mehr als 100 Röstereien gab es bisher beim U&D zu probieren.

Für alle Neu-Espresso-Tester nochmal kurz, worum es geht:
Wir bieten 10 verschiedene Espressosorten verschiedener Röster an - gerne mal die von eher kleinen und weniger bekannten Röstern. Die werden an unserer Bar im KunstZelt ausgeschenkt. Dort könnt & sollt Ihr die verschiedenen Sorten bewerten, damit wir am Ende einen Siegercaffe küren können. Bewertet werden die Sorten mit Schulnoten von 1 - 6. Daraus wird der Mittelwert über die vier Festivaltage gebildet.
Aber keine Sorge, beim Espressotest(en) ist jeder willkommen: Derjenige, der „nur“ einen guten günstigen Caffé möchte ebenso wie diejenigen, die mit wissenschaftlichem Interesse an die Sache gehen und sich durch alle Sorten „arbeiten“.
Die Liste der Probiercaffés findet ihr auf unserer Webseite.  
Bezugsquellen für die Caffes (sofern es diese in Deutschland gibt) und eine unendliche Liste von Röstereien findet Ihr auf http://www.espressosorten.de (die entsprechende App hilft unterwegs bei der Suche nach Rösrtereien: itunes.apple.com/de/app/roasteries/id526046640)

Die Preise am Espresso-Stand liegen auf „normalem“ Gastronomie-Niveau. Natürlich gibt’s nicht nur Espresso, sondern auch Cappuccino und Latte Macciato - auf Wunsch auch mit Sojamilch.

Für die Espressotester ist der Spass aber günstiger: Ihr könnt 5er bzw. 10er Karten kaufen (2,50/5,-). Die Karten sind übertragbar, gelten aber nur für Espresso.

HEISSE SCHOKOLADE UND KUCHEN
Für Koffeinabstinenzler und Espressohasser gibt's die leckere dickflüssige italienische Trinkschokolade (selbstverständlich mit Milch, nicht mit Wasser zubereitet). Und zum caffé oder der Schokolade gibt's den leckeren Kuchen der Bäckerei Hanselmann.

Hier die PROBIERCAFFES 2016

Röster Sorte Mischung Land/Ort
MIKA Passione 60-40 D/Miltenberg
GRANDORO Dolcevita 100 A/Breitenbrunn
CARISSIMI Eccelsa 80-20 I/Bergamo
FAB COFFEE Cup North D/Hamburg
MICHELE BATTISTA Battistino 80-20 I/Triggiano
DINI Moka Bar 50-50 I/Florenz
SIROCCO Elite 100 CH/Schmerikon
SAN SALVADOR Super Bar 95-5 I/Sondrio
SUPREMO India Royale 100 D/Unterhaching
TORALDO Grün 60-40 I/Carinaro

ESPRESSO: Die Ergebnisse 2016

Platzierung Sorte Durchschnittsnote
1 Toraldo 7,1
2 Carissimi 6,9
3 Dini 6,8
4 M. Battista 6,45
5 Suprema 6,15
6 San Salvador 6,1
7 Mika 6,0
8 Sirocco 5,5
9 Fab Coffee 5,4
10 Grandoro 4,2

Hinweis:

Neue Bewertungsskala: 1 - 10 Punkte, je mehr, desto besser (Bewertungen bis 2015 nach Schulnoten).

Ergebnisse der Vorjahre

Hier zur Erinnerung nochmal die fünf Caffes, die in den Vorjahren am Besten bewertet wurden:

2003 La Brasiliana, ZiCaffe, Sol, Busonero, Soledor

2004 CaffeSi, Caroma, Manaresi, Zusi, Bonomi

2005 Pascucci, Dinzler, Del Doge

2006: Del Corso, Costarica, Excelsior, Lamborghini

2007: Caffe River, Mäder, Parrotta, Bendinelli

2008: Fantecchi, Mokasol, Mirella

2009: Rocchi, Kaffeespezialität, Manuel, Agust

2010: Bogen, Caffe a Due, Mokarico

2011: Chiriatti, Roen, St. Eustacchio

2012: Salimbene, Toscaffe, KFE

2013: JoCaffe, Diavolo, GenussReich

2014: Kaffee Manufaktur, EXpresso, Slitti

2015: Vettoro, Torks, Torinese

 Hier eine Liste aller Espressosorten, die bisher an dem Test teilgenommen haben.

BARISTA KURS - eine kleine "Bedienungsanleitung"

Unser Chef-Barista und Röstereibesitzer Markus Bätz (Caffe a Due) wird auch in diesem Jahr wieder einen Barista-Kurs leiten. Was immer Ihr zum Thema Espresso wissen/lernen möchtet - die Chance, dass Markus es euch zeigen kann, ist groß. Natürlich kann und soll unser zeitlich begrenzter Kurs kein zweitägiges Intensivseminar ersetzen - aber man kann in den zwei bis drei Stunden allerhand lernen.

Die Eckdaten:
Samstag ab 9.30 Uhr.
30,- Euro incl. caffé so viel ihr schafft.
Dauer geschätzt zwei bis drei Stunden.
Maximal können 20 Personen mitmachen.
Anmeldungen per Mail. Die Teilnahmegebühr muss im Voraus gezahlt werden.

Wer mitmachen kann?

Jeder, der Interesse an der Zubereitung von Espresso, Capuccino, Latte Macciato hat. Ob Voll-, Halb- oder gar kein Profi - lernen können alle was.
Inhalte ? Kurzer Theorieteil, dann geht’s ab an die Geräte.
Probieren, Fragen stellen, fachsimpeln...