PUENTE LATINO ORQUESTA

DRAUSSEN-Bühne | Sonntag 17:40

die schönsten musikalischen Landschaften der Karibik

Der Bandname „Puente Latino“ hat ein doppelte Bedeutung - denn „Puente“ heißt Brücke.

Und auf einer Brücke, der Alten Mainbrücke nämlich, beginnt die Geschichte der Band, als der spätere Sänger der Band spontan den dort musizierenden Thomas Streng (Gitarre) begleitet. Aber natürlich symbolisiert der Name auch die Verbindung zwischen Deutschland und Lateinamerika. Die Musiker – aus Argentinien, Ecuador, Kolumbien und Deutschland – nehmen die Hörer mit auf eine Reise durch die schönsten musikalischen Landschaften der Karibik, mit Salsa, Reggae und Latin-Klängen.
Der perkussiv-pulsierende Groove gepaart mit leidenschaftlichem Gesang und temperamentvollem Tanz versprüht die unermüdliche Lebensfreude der Karibik.

Angefangen als Quartett wurde aus „Puente Latino“ das heute 10-köpfige „Puente Latino Orquesta“.