PANIVALKOVA

DRINNEN-Bühne | Freitag 18:15

charmanter MinimalPop

Gerade erst dem ukrainischen Underground entsprungen, gehören die drei jungen Multiinstrumentalistinnen von Panivalkova inzwischen zu den aufsteigenden Sternen der osteuropäischen Musikszene (nicht zuletzt dank TV-Präsenz bei nationalen Vorentscheid der Ukraine zum Eurovision Songcentest).
Ihre raffinierte Mischung aus Folk und Indiepop lässt sich in keine Schublade pressen. Sie singen in fünf Sprachen: Ukrainisch, Russisch, Spanisch, Englisch und Französisch. Neben traditionellen Instrumenten wie Keyboard, Akkordeon, Schlagzeug und Ukulele kommen auch Güiro, Kastanetten, Vibraslep, Okarina und Flexaton zum Einsatz. Leidenschaftlich minimalistische Musik kombiniert mit witzig-ironischen Texten. Mit ihren extravaganten Kostümen wird jeder Auftritt von Panivalkova schon fast zur Performance.
Ira Luzina (vocal, ukulele, keyboards, percussion)
Irina Kulshenko (vocal, keyboards, accordion, ukulele, castanets),
Daria Pugachova (vocal, drums, percussion)